Archiv für das Tag 'Schwarzwald'

Östlicher Schwarzwald

15. November 2010

Zentrum der nord-östlichen Schwarzwaldes ist Freudenstadt. Die Residenzstadt wurde Anfang des 17. Jahrhunderts am Reißbrett in Form eines Mühlespiels entworfen. Von der Form kann man heute durch die Entwicklung der Stadt auch auf dem Satelitenbild nahezu nichts erkennen. Zentrum von Freudenstadt ist der größte Marktplatz Deutschlands. Diesen Anspruch erhebt zwar auch Heide in Holstein, aber letztlich ist es auch hier völlig egal, wer „den Größten“ hat. Freudenstadt eignet sich auch für einen Einkaufsbummel bei Regenwetter, denn um den Marktplatz herum sind Arkaden, die den Besucher trocken von Geschäft zu Geschäft gelangen lassen. Die durchgängig 6-sprachigen touristischen Webseiten von Freudenstadt lassen auf ein breites internationales Interesse schließen.

Wer in den Schwarzwald fährt, hat sicherlich etwas anderes im Sinn als eine Städtereise. Der Schwarzwald ist eines der deutschen Paradiese für Wanderer und Mountainbiker. Eine spezielle Form des Wanderns ist das Fastenwandern, das im Schwarzwald von Aloisia Schoenke angeboten wird.

Einer der kleineren Orte am Rand des Schwarzwaldes ist Glatt im Tal des gleichnamigen Flusses. Glatt gehört zur Stadt Sulz am Neckar und hat sich durch ein beeindruckendes ritterliches Wasserschloss entwickelt. Glatt ist gut geeignet als Ausgangsziel für verschiedene Wanderungen und Radtouren. Ein empfohlenes Wanderziel auf den Hügeln über Glatt ist der Hofladen mit Schnapsbrennerei der Familie Rapp (Oberhof).